Samstag 16 Dez 2017
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
  • default style
  • blue style
  • green style
  • red style
  • orange style
Drucken

Der innere Blitzschutz (Überspannungsschutz)

Der innere Blitzschutz ist die Gesamtheit der Maßnahmen gegen Überspannungen als Auswirkungen des Blitzstromes und der Blitzspannung auf Installationen sowie elektrische und elektronische Anlagen der baulichen Anlage.

Diese Überspannungen können auf mehrere Arten entstehen:

1. Durch direkte Einwirkung des Blitzstromes aufgrund eines Einschlages in die Blitzschutzanlage und nachfolgendem Spannungsüberschlag im Näherungsbereich.

2. Durch direkte Einwirkung des Blitzstromes aufgrund eines Einschlages in Energie-/Telekommunikationszuleitungen.

3. Durch indirekte Einwirkung des Blitzstromes aufgrund eines Einschlages in die Blitzschutzanlage eines Gebäudes und dadurch entstehender Induktionsspannungen in elektrischen Leitungen im Näherungsbereich.

Für den Überspannungschutz von elektrischen Leitungen und Geräten werden Überspannungsschutzgeräte (Surge Protective Devices) eingesetzt, die nach der Norm EN 61643-11 in drei Kategorien eingeteilt sind:

  • SPD Typ 1 (Grobschutz) muss an allen Einführungen von elektrischen Leitungen in den Schutzbereich des äußeren Blitzschutzes eingesetzt werden. Dieser leitet den vollen Blitzstrom ab, belässt es aber bei einer für elektronische Geräte gefährlichen Überspannung. Wenn es die Gegebenheiten zulassen, können in diesem Bereich auch Kombiableiter (kombiniert Typ 1 und Typ 2) eingesetzt werden. Die Vorteile liegen sowohl in einer Platz- wie auch in einer Kostenersparnis. Der Kombiableiter hat dieselbe Baugröße wie der vergleichbare SPD Typ 1.
  • SPD Typ 2 (Mittelschutz) reduziert das von SPD Typ 1 hergestellte Spannungsniveau weiter. Er wird in Verteilern eingesetzt.
  • SPD Typ 3 (Fein- oder Geräteschutz) reduziert das von SPD Typ 2 hergestellte Spannungsniveau auf ein für elektronische Geräte ungefährliches Maß. Er wird in Überspannungsschutz-Steckdosen, Überspannungsschutz-Steckdosenadaptern und Endgeräten eingesetzt.

Ein weiterer häufiger Grund für den Ausfall elektronischer Geräte und informationstechnischer Systeme liegt in den Schalthandlungen im energietechnischen Netz. Auch gegen diese Form der Überspannungen können Sie sich schützen. Aber nicht nur im häuslichen Umfeld lauert die Gefahr durch Überspannungen.

Gerade Unternehmen, die in hohem Maße auf eine einwandfrei funktionierende Technik angewiesen sind, tragen ein enormes Risiko. Die Konsequenzen bei einem Ausfall dieser Systeme sind weit reichend und können im schlimmsten Fall sogar zum Konkurs eines Industrie- oder Dienstleistungsunternehmens führen.

Die Aktualität dieses Problems unterstreicht die besorgniserregenden Zahlen der Elektronikversicherer:

Mehr als 45% aller Schadensfälle werden durch Überspannungen infolge elektromagnetischer Beeinflussungen verursacht. Diese hohe Zahl wäre nicht notwendig, denn der heutige Stand der Technik ermöglicht den Aufbau eines wirksamen Schutzsystems für Anlagen und Systeme gegen die Auswirkungen von Blitzentladungen und Überspannungen unterschiedlichsten Ursprungs. Wie kann man sich schützen? Um einen kompletten Schutz im Bereich Überspannung erzielen zu können, muss sowohl die Stromversorgung als auch die technische Datenseite berücksichtigt werden.

Hierbei kann Ihnen unser Blitzschutzfachbetrieb umfassenden Schutz und Sicherheit bieten.

Ergänzende Informationen

Telefon

Fon: +49 (0) 7345/93350-0
Fax: +49 (0) 7345/93350-90

Sie erreichen uns:

Montag - Donnerstag
07.30 - 12.00 Uhr
---------------------
13.00 - 16.30 Uhr

Freitag
07.30 - 13.00 Uhr

Adresse

Kraus + Kübrich GmbH
Blitzschutzbau
Dieselstraße 6/1
89129 Langenau

E-Mail
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Stellenangebote

Wir suchen ab sofort Blitzschutzmonteure (m/w) oder Dachdecker (m/w) die eine neue Herausforderung suchen, in Vollzeit.

Wir bieten Ihnen:

→ einen modernen Arbeitsplatz mit anspruchsvoller Arbeit

→ eine attraktive Vergütung

→ ein ausgeglichenes angenehmes Team

Sie haben:

→ eine Ausbildung als Blitzschutzmonteur, Dachdecker oder Klempner

→ einen Führerschein min. Klasse B

→ Motivation, Einsatz- u. Lernbereitschaft

Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellung und
frühstmöglichem Eintrittstermin per Post an:

Kraus + Kübrich GmbH
Patrick Winter
Dieselstraße 6/1
89129 Langenau